"Ich will nicht mehr leben..."

Selbstmordgedanken und Suizid

Gedanken an den Tod können im Rahmen von psychischen Erkrankungen auftreten und sollten als solche ernst genommen werden. Jährlich sterben doppelt so viele Menschen an Suizid als bei Verkehrsunfällen - eine tatsache, die vielen nicht bewusst ist. Dennoch deuten Gedanken an den Tod nicht immer auf den Wunsch zu sterben hin, sondern können auch andere Wünsche und Gefühle ausdrücken. Oft steht der Satz "ich will nicht mehr leben" für "Ich will nicht mehr SO leben" und kann auch als Chance für Veränderung genutzt werden. Manchmal möchte auch nur ein Teil von uns nicht mehr leben und ein anderer Teil wünscht sich etwas ganz anderes.